Holografie

Visualisierung der virtuellen Zwillinge

Von Christian Raum · 2018

Der Wettbewerb um die Computing-Plattform der nächsten Generation könnte bereits gelaufen sein. Holografie, Virtual Reality (VR) und Assisted Reality haben das Potential, Kommunikation und Arbeitsprozesse in fast jeder Industrie zu verändern. Diese Veränderungen hätten weitreichende wirtschaftliche Folgen: Experten rechnen damit, dass alleine der VR-Markt bis zum Jahr 2026 auf 80 Milliarden Dollar wächst.

Business-Frau mit VR-Brille; Thema: Holografie

Der im vergangenen März verstorbene Professor Stephen Hawking demonstrierte im Jahr 2015 bei einem Vortrag über virtuelle Realitäten, über den Weltraum und parallele Universen die Holografie. Er selbst sprach in Cambridge, während sein holografischer Zwilling in Sydney auf der Bühne des Opernhauses stand. Als nach seinem Vortrag die Projektion immer schwächer wurde, verabschiedete er sich mit „Beam me up, Scotty“ von seinem australischen Publikum.

Holografie, Virtual Reality und Assisted Reality gelten als die digitalen Darstellungsformen der Zukunft. Denn schon lange benötigen Anwendungen rund um Künstliche Intelligenz, Simulation und Analysen neue Technologien, die deren Ergebnisse adäquat visualisieren. 

Wertschöpfung mit virtueller Intelligenz 

So kommt anscheinend kein Messeauftritt ohne die Virtual-Reality-Datenbrillen aus: Per Mausklick präsentieren Flugzeughersteller ihren Kunden maßgeschneiderte Innenräume innerhalb der virtuellen Realität. Fasziniert tauchen die Manager in die neuen Welten. Einen Messestand weiter „laufen“ sie durch die digitalen Darstellungen von Fertigungsanlagen – eine Präsentation der digitalen Zwillinge genau der Maschinen, über deren Kauf sie gerade verhandeln. 

Eine Analyse von 260 Anwendungsbeispielen zeigt, dass die VR-Technologien insbesondere für die produzierende Industrie und die Automotivebranche Vorteile bringen. Als Anwendungsfelder mit unmittelbarem Return of Investment gelten Marketing und Vertrieb, Forschung und Prototyping, Wartung und Maintenance. Besondere Kosteneinsparungen berechnen die Experten für Schulungen und Ausbildung. 

Neue Computing-Plattformen: Holografie ist die nächste Technologie

Im Unterschied zu Virtual Reality bezeichnet Holografie die Projektion eines Objektes aus der virtuellen Realität einer Künstlichen Intelligenz-Anwendung, das die Betrachter eben auch ohne Datenbrillen sehen.  

„Vielleicht wird es eines Tages einen Beweis dafür geben, dass es viele verschiedene Universen gibt. Es ist nicht außerhalb des Bereichs des Möglichen, dass außerhalb unseres eigenen Universums ein anderes Universum liegt, das sich von unserem Universum unterscheidet“, gab Hawking dort zu bedenken. Zwei parallele Realitäten könnten dann mit den virtuellen Welten aus den Computern konkurrieren.

Wertschöpfung mit virtuellen Welten

Assisted Reality: Erweiterte Intelligenz im Lager

Das KI-System analysiert die Bestellungen der Kunden und schickt diese Daten an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Lager. Die tragen ihren eigenen Assistenten direkt vor ihren Augen: Auf einem Display der Assisted-Reality-Datenbrille lesen sie Aufträge und Bestellungen. Sie stellen nach diesen Vorgaben die Lieferungen zusammen und recherchieren in verschiedenen Apps die nachgefragten Produkte. Über Video- und Sprachverbindungen sprechen sie mit Kollegen und dem IT-System und klären offene Fragen. 

Holografie: Projektion von Werkzeugen in einer Produktionslinie

Hologramme leiten die Werker bei der Montage von hochwertigen Produkten an. Das Hologramm am Arbeitsplatz zeigt das nächste Werkzeug und die nächste Komponente und beschreibt die vorgeschriebenen Handgriffe. Die Forschungen hierfür laufen im Bereich der Flugzeug- und auch der Raumfahrtindustrie.

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 54
    [micro_portalID] => 25
    [micro_name] => Künstliche Intelligenz
    [micro_image] => 4597
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1526545484
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567517696
    [micro_cID] => 2186
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)